ÄTZTECHNIK

High Tech in Blech

Ätztechnik und Formätzteile

Schnell, kostengünstig – und dabei äußerst präzise: das sind die Vorteile des Ätzverfahrens. Mit dieser Fertigungstechnik sind wir in der Lage, feinste Bauteile in hoher Stückzahl aus den verschiedensten Materialien herzustellen. Das Ätzen ist sowohl für die Fertigung von Prototypen als auch für die Serienfertigung sehr gut geeignet.

Fakten über das Ätzen

Materialstärken: 0,01 mm bis 1,0 mm
Mögliche Materialien: Edelstahl, Messing, Kupferlegierungen, Aluminium, Zink
Vorteile: präzise, schnell, kostengünstig, gratfrei, konstante Qualität; keine Hitze, daher keine Gefügeveränderung im Material
Geeignet für: Prototypen, Serienfertigung

Anwendungen der Ätztechnik

Mit Ätzen und Umformen (Biegen, Stanzen) lassen sich verschiedenste Produkte problemlos herstellen. Hier eine kleine Auswahl der von uns hergestellten Bauteile:

Abschirmgehäuse und Trennwände

Gut abgeschirmt: Abschirmgehäuse und Trennwände werden in der Elektrotechnik eingesetzt, wenn sensible elektronische Bauteile gegen äußere Einflüsse geschützt werden sollen.

Kontaktfedern

Federleichte Präzision: Kontaktfedern werden eingesetzt in der Elektronikindustrie, in der Medizintechnik und im Gerätebau.

Gobos

Lichtgestalten: Mit Gobos können Firmenlogos und Schriftzüge mittels Scheinwerfern an Wände projiziert werden.